Rezension:
Katja Millay – Irgendwann für immer

Posted on 28. September 2014

Verlag: Arena  Seiten: 496 Leseprobe: Hier Autor/in: Facebook Preis: 17,99€ Kaufen: Hier Klappentext: In Nastyas Leben gibt es ein Davor und Danach. Seit dem Danach hat sie mit niemandem mehr ein Wort gesprochen – seit einem Jahr nicht mehr. Bis sie Josh begegnet. In Joshs Leben fehlt es an vielem, aber er hat sich damit abgefunden. Seitdem bleibt er für sich und ist ganz sicher nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Bis er Nastya begegnet. Von da an…

Wir lesen: „Die Drei“
Herzlich Willkommen!

Posted on 27. September 2014

Inhalt: Der Tag, an dem es passiert, geht als „Schwarzer Donnerstag“ in die Geschichte ein. Der Tag, an dem vier Passagierflugzeuge abstürzen, innerhalb weniger Stunden, an vier unterschiedlichen Orten. Es gibt nur vier Überlebende. Drei davon sind Kinder, die fast unverletzt aus den Flugzeugwracks steigen. Die vierte ist Pamela May Donald, die gerade noch so lange lebt, dass sie eine Nachricht auf ihrem Handy hinterlassen kann. Eine Nachricht, die die Welt verändern wird. Eine Nachricht, die eine Warnung ist … Es…

Rezension:
Ilsa J. Bick – Atemnot

Posted on 8. September 2014

  Egmont Ink | 352 Seiten | Kaufen Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. So eine Geschichte ist das hier nicht. Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand…

Rezension:
Susanna Ernst – Das Leben in meinem Sinn

Posted on 5. September 2014

    Knaur. | 368 Seiten | Kaufen Auf den ersten Blick kreuzen sich die Lebenswege der Schauspieler Ben Todd und Sarah Pace zum Dreh einer neuen Fantasy-Serie nur zufällig. Beide merken schnell, dass sie mehr verbindet als Freundschaft, aber Sarah ist glücklich mit dem Vater ihrer Tochter verlobt. Doch während sie gemeinsam alle Produk­tionsphasen der Serie erleben, eröffnen sich Ben und Sarah bald schon ungeahnte Wege, und die Ereignisse um sie herum scheinen sich auf einmal zu überschlagen. Eigentlich…

Book Misery #6

Posted on 29. August 2014

Ich breche das Buch ab Irgendwie gibt es einen Book Misery Post grundsätzlich, wenn mir persönlich gerade etwas passiert ist, was mit Büchern zutun hat, oder wenn ich selbst in einer solchen Situation stecke, über die ich anschließend einfach etwas schreiben muss. Gerade dieses Thema interessiert mich mal wieder brennend. Vor allen Dingen würde ich gerne von euch wissen, wie ihr reagiert, wenn ihr euch gerade durch ein Buch durchquält. Lest ihr es zu Ende? Oder brecht ihr es ab?…