Osterspecial

Posted on 8. April 2020 by Dörte

Ostern steht vor der Tür. Das ist genau die richtige Zeit, um euch zwei Bücher vorzustellen, die mein Mini gerade rauf und runter liest. Er kann von keinem der beiden genug bekommen. Bei einem habe ich ein bisschen Bauchweh, weil ich das Lied, was darin vorkommt so gar nicht mag, aber solange wie der Mini es mag, werde ich es ihm natürlich weiterhin vorlesen, ähm, vorsingen.

 

 

1. Sachen suchen | Frohe Ostern

Sabine Cuno | 01.01.2013 | 24 Seiten | Ravensburger | ab zwei Jahren

 

Sachen suchen zu Ostern

Findest du alle abgebildeten Dinge?

 

Mini steht total auf Wimmelbücher. Dabei staunt er über viele Dinge, fragt viel nach und entdeckt natürlich auch immer wieder etwas Neues. Es macht uns richtig große Freude in diesem Buch zu versinken, weil es wirklich niedlich und kindgerecht ist. Auf der linken Seite steht ein kleiner Text, denn es geht darum, dass die Osterhasen gerade sehr viel zu tun haben. In einer kleinen Geschichte wird berichtet, wie diese Eier bemalen, sie schließlich verstecken und am Ende des Osterfestes einfach völlig erledigt sind. Mit viel Freude und echt gelungenen Einzelheiten ist dieses Buch ein richtiges Highlight für Mini geworden, denn es beinhaltet viele Dinge, die er mag: Wimmelbuch, Bilderbuch und eine tolle Geschichte in einem. Als kleine Hilfestellung sind auf der linken Seite ein paar Dinge abgebildet, die es auf der rechten Seite zu finden gilt. Aber natürlich kann man das auch noch ein bisschen variieren. So frage ich ab und zu auch mal nach anderen Sachen, die es zu finden gilt, oder Mini zeigt mir etwas, was er vorher noch nie gesehen hatte. Der Spaßlevel bei diesem Buch ist wirklich sehr hoch. Und das Tolle ist, dass den Kleinen so auch das Osterfest mit dem Osterhasen, den Ostereiern, etc. näher gebracht wird.

 

 

 

2. Stups, der kleine Osterhase

Rolf Zuckowski | 2007 | 26 Seiten | Coppenrath

 

Stups der kleine Osterhase

Der Klassiker

 

Im letzten Jahr auf der Leipziger Buchmesse sah mein Mann dieses Buch und verliebte sich auf der Stelle. Schon als Kind haben ihn die Lieder von Rolf Zuckowski begleitet, dementsprechend möchte er dies gerne an den Mini weiter geben. Ich selbst muss zugeben, dass ich mit den Liedern Zuckowskis einfach nicht viel anfangen kann. Ganz besonders „Stups“ finde ich super nervig. Wichtiger ist jedoch, dass es Mini gefällt und das ist zweifellos so.
Mein kleiner Schatz verlangt gerade sehr oft nach dem „Osterhasen, der immer hinfällt“ und versinkt dann total in dieses wirklich schön illustrierte Buch. Auf den Seiten ist der Liedtext abgedruckt und wird von wunderschön passenden Bildern begleitet. Die Geschichte singen wir unserem Sohn vor, der begeistert mitträllert. Zudem sprechen wir auch über die einzelnen Seiten und erklären, falls Mini etwas fragt. Was mir besonders gut gefällt ist, dass am Ende des Buches der gesamte Liedtext inklusiver Noten abgedruckt ist. So kann man, wenn möglich, das Ganze auch selbst musikalisch begleiten.

 

 

 

Kennt ihr vielleicht eins der Bücher?
Habt ihr zum Thema Ostern Kinderbuchtipps für uns?

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann mach doch auch andere darauf aufmerksam!

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.