Top Ten Thursday #82 – 10 Bücher, die du als Kind gelesen und geliebt hast

Posted on 6. Dezember 2018 by Dörte

 

Ich habe lange hin und her überlegt, welche Bücher ich in dieser Woche nur auswählen soll. Einen ganzen Stapel hatte ich im Kopf, davon schließlich auf zehn zu kommen, ist mir ein bisschen schwerer gefallen, als gedacht. Es gibt so viele Bücher, die ich gelesen und geliebt habe, da ist es kein Wunder, dass ich mich so schwer getan habe.
Ich habe auch solche Bücher genommen, die mir erst vorgelesen wurden und welche, die ich gelesen habe, als ich schon ein bisschen älter war.

Wenn ihr auch Lust habt, mal beim TTT mitzumachen, dann schaut doch einfach mal bei der lieben Alex vorbei. 🙂

 

 

Meine zehn Bücher:

 

  • „Mio mein Mio“ ist eins der Bücher überhaupt. Ich habe es verschlungen. Zudem war es das erste Buch, welches mich so richtig in eine andere Welt entführt hat. Ich war total weg und bin erst wieder in der Realität angekommen, als ich es fertig gelesen hatte. Das werde ich nie vergessen.
  • „Dumbo“ habe ich gern vorgelesen bekommen. Auch den Film habe ich sehr gerne gesehen, wenngleich er sehr traurig ist. Ich bin gespannt, wie die Neu-Verfilmung wird.
  • „Susi und Strolch“ ist eine Geschichte, an die ich mich immer gerne erinnere. Es ist das aller erste Buch, an das ich mich erinnern kann. Ich weiß, dass mein Bruder mir daraus immer vorgelesen hat und das ich auch unbedingt lesen lernen wollte, weil ich die Geschichte selber genießen wollte.
  • „Daniela“ ist ein Buch, welches ich zig Mal gelesen habe, weil ich es so toll fand. Ich habe es auch heute noch im Regal stehen. Es ist mir in Erinnerung geblieben.
  • „Bambi“ ist ein Klassiker, da muss ich nicht viel zu sagen, oder? 😉

 

  • „Hanni und Nanni“ habe ich auch ganz gern gelesen. Besonders die ersten Geschichten haben mir sehr gefallen.
  • „Tina und Tini“ hatten es mir allerdings noch mehr angetan. Da ging es immer um so „Krimi-Fälle“, das fand ich damals schon sehr spannend. Irgendwann werde ich mir mal die Gesamtausgabe kaufen. 🙂
  • „Polly bekommt ein Pferd“ hat mir sehr gefallen und das, obwohl ich nie das typische Mädchen gewesen bin, das Pferde liebte. Das Buch habe ich auch zig mal gelesen.
  • „Einen Lehrer liebt man nicht“ stand ganz oben auf meiner Liste, als ich ein bisschen älter war. Ich habe das Buch auch zig Mal gelesen und mich darin irgendwie verloren.
  • „Bruderherz“ habe ich mal auf Klassenfahrt gelesen und dabei total geheult. Das Buch ist mir in bleibender Erinnerung geblieben. Ich muss es mir unbedingt mal zulegen.
    Diese „Gefühlsgeschichten“ von Brigitte Blobel habe ich übrigens sehr, sehr gerne gelesen. Kam was neues auf den Markt, musste ich es sofort haben.

**************************************************************************************************************************************

 

Ich bin sehr gespannt, für welche Bücher ihr euch entschieden habt.
Vielleicht haben wir ja sogar Gemeinsamkeiten?

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann mach doch auch andere darauf aufmerksam!

16 Comments

  • Martin 6. Dezember 2018 at 7:33

    Hallo Dörte,
    mir ging es wie dir.
    Am Anfang dachte ich zwar, dass ich bestimmt keine zehn Bücher zusammen kriege (Kindheit ist ja schon ein bisschen her), aber nachdem ich angefangen habe zu schreiben kamen die Ideen und es hätten weit mehr als zehn werden können.
    Gemeinsamkeiten haben wir keine, gelesen habe ich nur Bambi (allerdings das original, nicht die Disneyvariante).
    Von Susi und Strolch und Dumbo kenne ich nur die Filme.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/2SyZ2dV

    Reply
    • Dörte 6. Dezember 2018 at 12:14

      Lieber Martin,
      *lach* ja, bei mir ist die Kindheit auch ein Stück her. 😉 Dass man da nicht weiß, wie man seine Liste füllen soll, ist denke ich, ganz normal. 😉
      Die Filme von Susi und Strolch und Dumbo mochte ich auch sehr. Wirst du dir die neue Verfilmung von Dumbo anschauen?
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
      • Martin 6. Dezember 2018 at 16:09

        Hallo Dörte,
        Dumbo werde ich mir vermutlich schon anschauen, aber wohl eher nicht im Kino. Mir hat der Zeichentrickfilm auch nicht so gefallen,aber wer weiß wie das heute wäre. Ich war damals noch sehr jung ….
        Ich lass mich mal überraschen… ich habe allerdings keine großen Erwartungen (das habe ich bei Remakes selten)
        Liebe Grüße
        Martin

        Reply
        • Dörte 8. Dezember 2018 at 20:24

          Lieber Martin,
          im Kino werde ich mir den Film wohl auch eher nicht anschauen, aber zu Hause dann auf jeden Fall.
          Schade, dass dir der Film nicht so gut gefallen hat. Ich kann mich noch dran erinnern, dass ich ihn mochte, auch wenn er sehr traurig war. Deshalb bin ich auch auf die Neuverfilmung gespannt. Blöd, dass ich da nicht so neutral rangehen kann, wie du. Meine Erwartungen sind ziemlich hoch.
          Hab ein schönes Wochenende.
          Alles Liebe
          Dörte

          Reply
  • Aleshanee 6. Dezember 2018 at 8:07

    Schönen guten Morgen!

    Tolle Bücher hast du ausgesucht und mit Astrid Lindgren verbinden sicher viele von uns Bücher aus der Kindheit. Mio, mein Mio hab ich tatsächlich aber nie gelesen, vielleicht sollte ich das mal nachholen!
    Wie Martin kenne ich von Susi & Strolch, Bambi und Dumbo auch nur die Zeichentrickfilme, aber die hab ich sehr geliebt!

    Gemeinsam haben wir nur Hanni und Nanni, die Reihe hab ich rauf und runter gelesen, genauso wie Dolly <3
    Tina & Tini kenne ich vom Namen her, aber gelesen hab ich es nicht.

    Hab gelesen dass deine Elternzeit vorbei ist, ich hoffe, der Stress hält sich trotzdem in Grenzen, grade jetzt vor Weihnachten, wo es ja eigentlich ruhiger werden sollte. <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Reply
    • Dörte 6. Dezember 2018 at 12:19

      Liebe Aleshanee,
      hast du gesehen, dass „Dumbo“ im nächsten Jahr neu in die Kinos kommt? Ich bin da total gespannt drauf, weil ich die Geschichte so liebe, auch, wenn sie verdammt traurig ist.
      Von „Hanni & Nanni“ muss ich mir wirklich mal die Gesamtausgabe zulegen. Ich würde die gerne noch mal lesen.
      Danke, Liebes. Der Stress hält sich leider nicht in Grenzen. Ich arbeite ja im Einzelhandel und das ist schon so in der Weihnachtszeit nicht wirklich ein Geschenk. Wenn man dann auch noch 1,5 Jahre draußen war und noch ein paar Stunden rausholen muss, noch weniger. Ich bin momentan nur noch müde. Und wenn ich mal Zeit habe, dann verbringe ich die natürlich mit meinem Kleinen.
      Ich hoffe, ich bin bald wieder so richtig drin und wenn dann erstmal die Feiertage vorbei sind, wird es sicher auch wieder ruhiger. 🙂
      Bin eine Optimistin. 🙂
      Hab einen schönen Tag.
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
      • Aleshanee 8. Dezember 2018 at 10:40

        Oh ja hab ich gesehen! Auf Facebook bekommt man das immer relativ schnell mit, weil immer irgendjemand die neuen Trailer postet 😀

        Das tut mir natürlich leid, das ist ja echt doof dass du jetzt auch noch den Weihnachtsrummel mitnehmen musstest – schöner wäre gewesen du hättest im neuen Jahr anfangen können. Aber wie so oft: man kann es sich nicht aussuchen … trotzdem hoffe ich dass sich alles „schnell“ wieder einspielt und du zwischendurch immer wieder etwas zur Ruhe finden kannst <3

        Opitimismus ist immer gut, dann kann es nie so schlecht werden wie man denkt xD

        Reply
        • Dörte 8. Dezember 2018 at 20:36

          Genau das ist mein Motto. 🙂 Und ich versuche mich auch immer auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren und die manchmal nicht ganz so netten Kunden nicht zu nah an mich ran zu lassen. Das funktioniert recht gut. 🙂
          Lustig ist übrigens, dass ich auch eigentlich erst im neuen Jahr angefangen hätte, wäre mein kleiner Spatz nicht ganze drei Wochen zu früh gewesen. 😉

          Reply
  • Rubines Kamingeflüster 6. Dezember 2018 at 10:02

    Guten Morgen!

    Du hast ja Susi und Strolch auf deiner Liste, das habe ich als Kind als Zeichentrick total geliebt.
    Meine Lieblingsbücher findest du heute hier: https://kamingefluester.blogspot.com/2018/12/top-ten-thursday-132018.html

    Liebe Grüße,
    Rubine

    Reply
    • Dörte 6. Dezember 2018 at 12:23

      Liebe Rubine,
      ich habe die Geschichte auch geliebt. In allen Variationen. Vom Buch bis zum Zeichentrick. Auch die Minis waren so toll. Hach, wie gern würde ich mir das noch mal anschauen. 🙂
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
  • Andrea 6. Dezember 2018 at 13:38

    Hey Dörte 🙂

    Hanni und Nanni haben wir heute gemeinsam 🙂
    Von Tina und Tini habe ich auch welche gelesen, aber die sind mir irgendwie nie so richtig im Gedächtnis geblieben. Ich habe von denen auch nicht sehr viele gelesen.
    Von den anderen kenne ich einige von ihren Verfilmungen her, die Bücher dazu habe ich nie gelesen.

    Liebe Grüße und einen schönen Nikolaustag 😀
    Andrea
    Mein heutiger Beitrag

    Reply
    • Dörte 8. Dezember 2018 at 20:22

      Liebe Andrea,
      bei mir war es genau andersherum. Hanni und Nanni sind mir nicht so in Erinnerung geblieben, wie Tina und Tini. 🙂
      Hab ein schönes Wochenende.
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
  • Miss PageTurner 6. Dezember 2018 at 17:41

    Huhu =)
    Astrid Lindgren und Enid Blyton sind wohl in fast jeder Liste heute und das obwohl wir Teilnehmer mit sehr unterschiedlichem Alter haben. Das zeigt ja wie zeitlos diese Klassiker sind. Hanni udn Nanni ist auch in meiner Liste.
    Oh und auf den neuen Dumbo Film bin ich auch gespannt auch wenn ich den ganzen Remakes der Disney Klassiker sehr skeptisch gegenüber bin, aber im Trailer war Dumbo sooo süß ♥

    Hier ist meine Liste
    LG Sandra

    Reply
    • Dörte 8. Dezember 2018 at 20:28

      Liebe Sandra,
      ja, das habe ich auch schon gesehen. Astrid Lindgren und Enid Blyton sind in der Tat sehr beliebt.
      Was die Disney Klassiker angeht: Ich habe neulich auch einen Trailer von „Der König der Löwen“ gesehen und da war ich sogar noch etwas mehr von geflashed, als von „Dumbo“. Ich habe an so Neuverfilmungen immer ziemlich hohe Ansprüche, kann sie einfach nicht runter schrauben. Beim Dschungelbuch wurde ich zum Glück nicht enttäuscht und ich hoffe sehr, dass es mir bei den anderen auch so gehen wird. 🙂
      Hab ein schönes Wochenende.
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
  • BücherFantasie 7. Dezember 2018 at 3:05

    Hey,

    „Mio, mein Mio“ ist ein wunderschönes Buch 🙂 Es gehört (ebenso wie ein paar andere Werke von Lindgren) zu den Büchern, die ich mehrfach gelesen habe. Auch „Hanni und Nanni“ fällt in diese Kategorie, ich fand die Reihe toll. Beides hat es nur nicht auf meine Liste geschafft, weil ich heute vergleichsweise weniger bekannte Werke ausgesucht habe.
    Von Tina Caspari habe ich ein paar Bücher gelesen (ich habe Pferdebücher geliebt) und „Bruderherz“ kenne ich ebenfalls – ich fand aber andere Bücher der Autorin besser. Von „Dumbo“, „Susi und Strolch“ sowie „Bambi“ kenne ich nur die Filme.
    Unser Beitrag

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Reply
    • Dörte 8. Dezember 2018 at 20:33

      Liebe Kerstin,
      noch ein Fan von „Mio, mein Mio“. 🙂 Ich verbinde mit dem Buch so viel und bin daher auch total happy darüber, dass ich mir die gleiche Ausgabe von damals wieder kaufen konnte. Mein Exemplar ist irgendwie abhanden gekommen, was mich total traurig gemacht hat. Die neueren Auflagen find ich irgendwie nicht so schön. Ich wollte unbedingt „mein“ Exemplar. Es hat eine Weile gedauert, aber letztendlich habe ich es doch noch ergattern können. Ich habe es auch mehrfach gelesen und es wird einfach nie langweilig.
      „Bruderherz“ habe ich tatsächlich auch geliebt und es war eins meiner Lieblinge von Blobel. Ich habe mich da total tief reingedacht und hatte immer meinen Bruder vor Augen. Da war es klar, dass ich irgendwann weinen musste. 🙁
      Hab ein schönes Wochenende.
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.