Top Ten Thursday #72
10 Bücher, die eine Zahl im Titel haben

Posted on 27. September 2018 by Dörte

Nachdem ich in den letzten Wochen nicht wirklich etwas zum TTT beitragen konnte, freue ich mich sehr, heute endlich wieder dabei sein zu können. Zehn Titel zu finden, in denen eine Zahl vorkommt, war mehr als nur leicht, findet ihr nicht auch?
Wenn ihr auch Lust habt, mal beim TTT mitzumachen, dann schaut doch einfach mal bei der lieben Alex vorbei. 🙂

 

 

Meine zehn Bücher:

 

  • „Drei Mal wir“ hat mich leider komplett enttäuscht. Ich hatte mir eine tolle, emotionale Geschichte gewünscht, bekam allerdings eine wirre, emotionslose Geschichte geliefert.
  • „Level 6“ hat mir hingegen richtig gut gefallen. Das Cover täuscht allerdings total. Der Inhalt ist weitaus spannender und weniger kitschig, als es ausschaut. Falls ihr Interesse an diesem Buch haben solltet, dann schreibt mir einen Kommentar. Ich würde es gerne abgeben.
  • „Sieben Tage voller Wunder“ ist das erste Buch der Autorin, welches ich absolut nicht gemocht habe. Ich fand es utopisch und total an den Haaren herbei gezogen.
  • „Liebe mit zwei Unbekannten“ ist ein wundervolles, romantisches, leichtes Sommerbuch, welches mich sehr begeistert hat.
  • „84 Charing Cross Road“ konnte mich überzeugen. Es ist in Briefform geschrieben und wirklich etwas Besonderes. Schaut euch das unbedingt mal an.

 

  • Huch, schon wieder der Fitzek in meiner Liste. 😉 „Flugangst 7A“ konnte mich, nachdem mir „AchtNacht“ ja so gar nicht gefallen hat, wieder von sich überzeugen.
  • „40 Stunden“ ist der Auftakt der Reihe und absolut empfehlenswert. Ich kann auch die gesamten Bücher nur ans Herz legen. Sehr spannend und sehr realitätsnah.
  • „Siebenschön“ ist ebenfalls der Auftakt einer Reihe. Das Besondere hier sind eindeutig die zwei Ermittlerinnen, die mir auf der Stelle sympathisch waren.
  • „Zwanzig Zeilen Liebe“ hat mich total berührt.
  • „Mein Herz in zwei Welten“ schließt Lous Geschichte ab. Ich habe mich in diesem Buch verloren und war traurig, als es zu Ende war. Es ist so toll!

**************************************************************************************************************************************

 

Ich bin sehr gespannt, für welche Bücher ihr euch entschieden habt.
Vielleicht haben wir ja sogar Gemeinsamkeiten?

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann mach doch auch andere darauf aufmerksam!

14 Comments

  • Nicole 27. September 2018 at 10:25

    Hallo Dörte,

    oh ja, „Mein Herz in zwei Welten“ ist schon ein sehr besonderes Buch. Ich mochte es auch recht gern und Lou hatte ich ohnehin von Anfang an ins Herz geschlossen. Schön, dass Jojo Moyes so einen schönen Bogen gesponnen hat.

    Mit Fitzek werde ich nur selten warm, daher habe ich „Flugangst 7a“ gar nicht gelesen. Die begeisterten Rezensionen dazu machen dennoch etwas neugierig.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Reply
    • Dörte 30. September 2018 at 11:21

      Hallo Nicole,
      ich bin auch sehr froh, dass Moyes noch so einen schönen Bogen gespannt hat. Hätte nach dem zweiten Band nicht gedacht, dass ich überhaupt den dritten lesen werde. Den fand ich nämlich eher mittelmäßig.
      Ich denke, wenn du mit Fitzek nicht so warm wirst, dann wird „Flugangst 7A“ auch eher nichts für dich sein. Das ist zwar schade, aber die Geschmäcker sind halt verschieden. 😉
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
      • Nicole 3. Oktober 2018 at 19:41

        Ja, ich habe mir auch gedacht, was, noch ein Buch? Und trotzdem musste Teil 3 dann her, und ich habe es nicht bereut. Trotzdem wäre ich Lou Ruhe vergönnt. Ich würde sie gerne im buchigen Happy-End-Leben wissen. Verstehst du, was ich meine?

        Alles klar! Dann lasse ich Fitzek eben Fitzek sein. 😀 Man muss ja nicht alles gelesen haben.

        Reply
        • Dörte 8. Oktober 2018 at 12:51

          Liebe Nicole,
          ja, ich weiß genau, was du meinst. Ich habe es auch nicht bereut und finde es einfach so toll, wie ihre Geschichte geendet hat.
          *lach* Das sage ich auch immer: Man muss echt nicht alles gelesen haben. 😉
          Hab eine schöne Woche. 🙂

          Reply
  • Andrea 27. September 2018 at 16:17

    Hey Dörte 🙂

    Vom sehen her kenne ich ein paar der Bücher, die meisten sind aber nicht so mein Genre.
    „Level 6“ sieht interessant aus, das muss ich mir mal näher anschauen, ob das was für mich sein könnte.

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße und einen schönen Tag noch 😀
    Andrea

    Reply
    • Dörte 30. September 2018 at 11:22

      Liebe Andrea,
      hast du dir „Level 6“ mal näher angeschaut? Wenn es etwas für dich ist, dann schicke ich es dir sehr gerne, wenn du magst. 🙂
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
  • Aleshanee 27. September 2018 at 18:20

    Hallo Dörte!

    Ja, ich dachte mir auch dass das wohl für die meisten ein recht einfaches Thema ist und ich freu mich, dass wieder einige mehr mitgemacht haben 🙂

    Von den ersten fünf kenne ich keins, das Genre ist aber auch nicht meins 😀
    40 Stunden und Siebenschön hab ich sogar gelesen – allerdings hat mir das erste gar nicht gefallen, ich glaube, das hab ich sogar abgebrochen, das andere war gut, aber nicht so überzeugend, dass ich die Reihe weiterlesen wollte ^^ Aber so geht es mir oft mit Thrillern. Andere finden sie super und spannend und ich – nicht xD

    Auf Flugangst bin ich sehr gespannt, denn das möchte ich auf jeden Fall lesen. Einige von Fitzek hab ich ja jetzt mittlerweile auch gelesen und die meisten haben mir wirklich gut gefallen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Reply
    • Dörte 3. Oktober 2018 at 9:58

      Liebe Aleshanee,
      wenn du jetzt irgendetwas anderes zu den ersten fünf Büchern gesagt hättest, hättest du mich auch überrascht. 😉 Nicht falsch verstehen.;)
      Tatsächlich geht es mir momentan mit Thrillern ebenso. Deshalb greife ich gerade auch nicht danach. Ich habe gerade irgendwie meine Liebe für Science Fiction entdeckt und bin nun auf der Suche nach tollen Büchern diesen Genres. Mal schauen, ob ich fündig werde. 🙂
      Hab einen schönen Feiertag.
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
  • paperlove 27. September 2018 at 20:12

    Hallo Dörte

    Ich habe diesmal zwar nicht beim TTT mitgemacht, wollte aber trotzdem einen Kommentar zu deiner Auswahl hinterlassen 🙂 „Flugangst 7A“ habe ich auch gelesen, wobei ich es nicht ganz so toll fand, wie du. Mir war die Story im Endeffekt zu haarsträubend und die Aufmachung des Flugzeugs war irgendwie unrealistisch 😀 Aber das ist halt typisch Fitzek 😀

    „Mein Herz in zwei Welten“ fand ich dagegen auch wunderschön ♥ Ist die Geschichte um Lou damit tatsächlich abgeschlossen, oder kann man noch auf einen 4. Teil hoffen? Ich hatte das irgendwie gar nicht so richtig auf dem Schirm.

    Liebe Grüsse
    paperlove

    Reply
    • Dörte 3. Oktober 2018 at 10:00

      Hey 🙂
      *lach* Ja, du hast Recht, das ist wirklich typisch Fitzek. Mir hat „Flugangst 7A“ deutlich besser gefallen, als „AchtNacht“. Das fand ich so fürchterlich langweilig. Hast du das auch gelesen? Was sagst du zu dem Buch?
      Ich hoffe sehr, dass man bei Lou noch auf einen vierten Teil hoffen kann, aber ich denke eher, dass es mit „Mein Herz in zwei Welten“ wirklich vorbei und die Geschichte von Lou somit fertig erzählt ist. Auf der einen Seite würde ich das schade finden, aber auf der anderen Seite ist es mir so lieber, als würde Moyes noch was weiß ich alles erzählen und die Reihe somit unnötig und langweilig in die Länge ziehen. Verstehst du, was ich meine?
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
  • BücherFantasie 28. September 2018 at 0:20

    Hey,

    du hast „Flugangst 7A“ mit Julia gemeinsam 🙂 Sie liest die Bücher des Autors generell sehr gerne. Ich habe von deiner Liste leider noch nichts gelesen, aber ich kenne den ersten Band zu „Mein Herz in zwei Welten“ und fand ihn sehr gut; „Siebenschön“ und „40 Stunden“ stehen auf meiner Wunschliste.
    Unser Beitrag

    Hab einen tollen Freitag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Reply
    • Dörte 3. Oktober 2018 at 10:02

      Hallo Kerstin,
      ich lese die Bücher von Fitzek auch sehr gerne. Bin schon sehr gespannt auf die neue Geschichte, die ja schon in diesem Monat raus kommt. Unfassbar, wie schnell das immer geht. 🙂
      Die Geschichte rund um Lou musst du unbedingt weiter lesen. Gerade der letzte Band ist so unfassbar schön. *schwärm* Kann ich dir wirklich nur empfehlen. 🙂
      Hab einen schönen Feiertag.
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply
  • Marina 28. September 2018 at 7:12

    Hallo Dörte, 🙂
    oh ja, „Level 6“ habe ich auch gelesen, aber es ist mir gar nicht im Gedächtnis geblieben.
    Von „84 Charing Cross Road“ sieht auch das Cover schon besonders aus und die Bücher, die ich in Briefform gelesen habe, haben mir bisher alle gefallen. Von daher schaue ich mir das Buch auf jeden Fall mal an. 🙂 Toll, was man immer für Bücher beim TTT entdeckt. 🙂
    „Ein ganzes halbes Jahr“ habe ich gelesen und auch den zweiten Band. Der hat mir allerdings nicht mehr so ganz zugesagt. Von daher habe ich eigentlich auch nicht vor, den dritten lesen. Aber man weiß ja nie. 😀

    Liebe Grüße
    Marina

    Reply
    • Dörte 3. Oktober 2018 at 10:08

      Liebe Marina,
      ich kann mich tatsächlich noch dran erinnern, dass sich die Protas in einem Spiel befunden haben, was „ein bisschen“ aus dem Ruder geraten ist. Ich fand es sehr spannend und habe es unfassbar gerne gelesen.
      „84 Charing Cross Road“ habe ich auf einem Flohmarkt entdeckt und meine Beste meinte gleich, dass ich es unbedingt mitnehmen muss, weil es so toll ist. Sie weiß, dass ich gerne Bücher in Briefform lese und sie selbst mochte die Geschichte ebenfalls. Es ist zwar sehr kurzweilig, doch wärmt einem echt das Herz. Halt unbedingt mal danach Ausschau. 🙂
      Der zweite Band von Lou hat mir auch nicht allzu gut gefallen. Lass dich davon aber bitte nicht abschrecken! Der letzte ist so unfassbar gut. So ganz anders als der zweite. Glaub mir: Du verpasst etwas, wenn du den Abschluss nicht liest. 🙂
      Alles Liebe
      Dörte

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.