Rückblick Mai
Bye, bye Wonnemonat

Posted on 5. Juni 2016 by Dörte

Ihr Lieben, ♥


der Mai war im Grunde genommen wie eine Achterbahnfahrt: Es gab Höhen und Tiefen was das Lesen, aber auch was mein Leben außerhalb dieses Blogs angeht.
Anfang des Monats war ich noch richtig gut dabei. Ich hatte einen immensen Lesefluss und bin ziemlich gut vorangekommen. Doch irgendwie hatte ich nicht wirklich Glück so richtig packende Bücher zu erwischen. Das Ende vom Lied war, dass ich immer weniger zum Buch gegriffen habe. Auch die Tatsache, dass mir insbesondere Maybe someday schon ziemlich gefallen hat, hat mich aus meinem Lesetief nicht rausgeholt. 🙁

Egal welches Buch ich in die Hand genommen habe: Es konnte mich nicht so richtig von sich überzeugen. 🙁 Diese Situation ist echt mal so richtig bescheiden. Aber wem sage ich das? Ihr kennt das ja sicherlich auch, oder?
Was passiert also, wenn man über einen längeren Zeitraum „nur“ so ein bis drei-Sterne Bücher gelesen hat und nur ab und an, mal ein „besseres“ erwischt? Genau! Man rutscht in eine Leseflaute. *seufz* Da habe ich tatsächlich eine ganze Woche Urlaub und könnte so immens viele Bücher lesen, aber was mache ich? Ich surfe im Internet, spiele Spiele, male, schaue Serien, bin unterwegs, aber lesen? Nicht so richtig. Hier mal ne Seite, dort vielleicht sogar mal ein Kapitel – mehr wird es nicht.
Selbst die tollen Bücher, die ich zum B-day bekommen habe, die ich mir so sehr gewünscht habe, reizen mich jetzt nicht so, als dass ich sie unbedingt jetzt lesen muss. Klar, sie interessieren mich immer noch und ich bin auch gespannt auf den Inhalt, aber dass ich kribbelig werde, weil ich gleich damit anfangen möchte, nein, so ist es zur Zeit (leider) nicht. 🙁
Diese Leseflaute hat natürlich zur Folge, dass ich auch keine Rezensionen mehr schreibe. Wie denn, wenn ich nicht lese? 😉 Meine Buchwoche kann ich mir ebenfalls erstmal sparen, denn auch hier macht es nicht wirklich Sinn eine zu verfassen, wenn ich keine Bücher vorstellen kann. 😉
Ich warte jetzt erstmal ab. Vielleicht legt sich das mit dem richtigen Buch ja auch wieder. Ich habe hier das neue Exemplar von Amy Harmon liegen und auch den zweiten Band vom Monday Club. Da mir beide Autoren total liegen und ich die Bücher von ihnen verschlungen habe, bin ich jetzt einfach mal voller Hoffnung, dass diese mich aus meiner Flaute wieder rausholen.
Drückt mir mal die Daumen, ja? 🙂

Gelesene Bücher:


Beim Klick aufs Buch werdet ihr, insofern vorhanden, zur Rezension weitergeleitet. 🙂

Im Mai habe ich leider keinen einzigen Pageturner gelesen. Allgemein war der letzte Monat was meine gelesenen Büchern angeht, eher mau. Leider konnten mich einige nicht so richtig überzeugen, weshalb es auch ein paar kritischere Rezensionen gab. Und ein ganzes Jahr hat mir sogar noch weniger zugesagt, als der erste Band und damit werde ich jetzt auch nichts mehr von der Autorin lesen, da mir ihre ersten beiden Bücher auch schon nicht zugesagt haben. 

Statistik:

SuB alt: 17
Neuzugänge: 19
Gelesene Bücher: 12
Gelesene Seiten: 4498
Wird gerade gelesen: 1
Abgebrochen: 0
Aussortiert: 0
SuB neu: 23

Leseliste Juni:


Da ich momentan nicht so richtig in Leselaune bin – warum auch immer – habe ich mich dazu entschlossen, mir diesen Monat mal keine Leseliste zu erstellen. Ich werde mir, wenn ich Lust habe, einfach irgendein Buch von meinem SuB nehmen und schauen, ob es mich verzaubern kann.

Vorschau Juni:

Im Juni steht echt mal nichts Besonderes an. Ich habe lange darüber nachgedacht, aber absolut nichts geplant. Im Grunde genommen ist es ja aber auch so: Man plant irgendwas und dann macht einem das Leben einen Strich durch die Rechnung. Also ist es wohl ganz gut, dass ich mich einfach überraschen lasse, was mir der neue Monat zu bieten hat.



Und sonst?

Ende Mai bin ich ein Jahr älter geworden und habe den Tag echt total genossen. Meine Lieblingsmenschen um mich herum zu haben ist echt das beste Geschenk, was sie mir machen konnten.
Der Mai stand ganz im Sinne von Veränderungen. Hier nur mal ein Beispiel: Mein kleiner Clio ist jetzt Geschichte. Ab sofort steht ein Corsa auf meinem Parkplatz. Ich finde es super spannend das Auto „kennenzulernen“. Mit jeder Fahrt entdecke ich eine Funktion, die ich vorher noch nicht kannte. 😉 Besonders amüsant war mein erster Kontakt mit dem „Anschnall-Alarm“: Ich habe mich gewundert, warum das Auto so komische Geräusche von sich gibt, bis ich mal meine Tasche vom Beifahrersitz genommen habe. Und das war auch der Fehler: Sie war einfach zu schwer. 😉
Habt ihr etwas für den Juni geplant?
Wie war euer Mai?




Habt einen wundervollen Tag, ihr Lieben. ♥

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann mach doch auch andere darauf aufmerksam!

2 Comments

  • Kathis Bücherstapel 9. Juni 2016 at 10:04

    Hey Kitty,
    du hast es wirklich geschafft so viel zu lesen. Da bin ich echt neidisch. 🙂
    Maybe Someday und Nur ein Tag möchte ich auch noch unbedingt lesen.

    Liebe Grüße, Kathi. ♥
    Mein Bücherblog – Kathis Bücherstapel

    Reply
    • Kitty 20. Juni 2016 at 16:17

      Glaub mir, liebe Kathi, das sieht diesen Monat schon um einiges anders aus. Gerade habe ich nämlich erst zwei Bücher beendet. Das Real life ist mir derzeit nämlich lieber, als das fiktive Leben. 😉
      Maybe someday kann ich dir echt empfehlen, während ich Nur ein Tag nicht so toll fand. Aber das ist natürlich Geschmackssache. 🙂
      Hab einen schönen Tag.
      GlG
      Kitty ♥

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.