Rückblick Januar
Startschwierigkeiten

Posted on 5. Februar 2016 by Dörte

Wie meine Überschrift schon sagt: Ich hatte ein paar kleinere Startschwierigkeiten, jedenfalls was eine Leseleidenschaft angeht. So wenige Bücher wie diesen Monat habe ich schon ewig nicht mehr gelesen. Die Gründe sind eigentlich ziemlich einfach erklärt: Zuerst habe ich mich ständig um das Design meines Blogs gekümmert, was ja auch nicht von Nun auf Jetzte fertig ist. Dann bin ich irgendwie drauf gekommen, mal meine Regale umzuräumen, was bei der Anzahl an Büchern auch eine Tagesaufgabe geworden ist. Schwupps, ist diese Lesezeit schon mal weg.
Da ich aber nicht komplett auf das geschriebene Wort verzichten wollte, habe ich mir einfach mal wieder ein Hörbuch ausgeliehen und damit angefangen, als ich mich um meine Malbücher gekümmert habe. Es entspannt mich immer noch total, wenn ich da sitze und einfach nur irgendwelche schönen Bilder ausmale. Im Hintergrund läuft jetzt eben keine Musik mehr, sondern ein Hörbuch. Ich bin echt froh, dass ich augenscheinlich doch in einigen Situationen damit klar komme, mir ein Buch anzuhören. 🙂
Was ich in diesem Monat ein bisschen getestet habe, ist Skoobe. Ich bin überrascht, wie viele Bücher man sich dort ausleihen kann, wie gut die Oberfläche gestaltet ist, so dass man sich gut zurecht findet und vor allem: Wie einfach alles ist. Ich habe zig Bücher auf meiner Merkliste und dadurch, dass ich im Januar auch ein bisschen Amok-Bücherkaufen veranstaltet habe, bin ich gerade ein bisschen überfordert, welches Buch ich zuerst und welches ich zuletzt lesen soll. Aber das ist gerade echt Jammern auf hohem Niveau. 😉  Anhand der beiden Beiträge erkennt ihr auch gleich, dass ich wieder angefangen habe, Videos zu drehen. Ich habe das viel zu lange schleifen lassen und merke einfach immer wieder, wie viel Spaß es mir doch macht, wenn ich erstmal dabei bin.
Leider habe ich im Januar völlig vergessen, euch einen neuen Bücherschatz vorzustellen. Wo war ich nur mit meinen Gedanken?!
 

Statistik:

SuB alt: 21

Neuzugänge: 27
Gelesene Bücher: 10
Gelesene Seiten: 3989
Wird gerade gelesen: 1
Abgebrochen: 0
Aussortiert: 0
SuB neu: 38
 

Vorschau Februar:

Der Februar wird aufregend. Da bin ich fest von überzeugt. Als erstes wird bei mir eine Leserunde stattfinden und zwar zum Buch Nebelspiel. Alle, die Lust haben, sich uns anzuschließen, sind herzlich Willkommen. 🙂 Anschließend nehme ich nach langer, langer Zeit mal wieder an einer Blogtour teil, worauf ich mich auch schon sehr freue. Und dann? Ende des Monats fahre ich zu der lieben Steffi zur Wohnzimmerlesung von Martin Krist. Ich freue mich schon so. 🙂
Ach und zwischendurch habe ich auch eine Woche Urlaub, die ja mal sowas von absolut nötig(!) ist.

 

Und sonst?

Am vierten Januar war mein erster rauchfreier Tag. Nach etlichen Jahren, in denen ich vom blauen Dunst abhängig war, habe ich dieses Jahr endlich den Absprung geschafft. Es war stellenweise wirklich nicht leicht, aber ich bin die gesamte Zeit stark geblieben. Dadurch, dass insbesondere die erste Woche absolut kein Kinderspiel war und ich mich nicht wirklich gut konzentrieren konnte – eher gar nicht – habe ich auch so wenig gelesen am Anfang. Ohne Konzentration kann man eben nicht in andere Welten versinken. Aber diese „Nebenwirkung“ nehme ich gerne in Kauf, denn so gut wie jetzt, ging es mir schon lange nicht mehr. 🙂
Ansonsten war der Januar eigentlich eher ruhig, wenn  man davon absieht, dass ich irgendwie ständig unter Strom gestanden habe. Warum? Ich kann es euch nicht sagen. Ich bin so voller Energie, so voller Ideen, dass ich gar nicht weiß, womit ich anfangen soll. Zudem habe ich so viele Hobbys, alte und neue, die ich am Liebsten alle auf einmal ausführen würde. Letztens habe ich endlich mal wieder meine Konsole angeschmissen und Resident Evil 5 gespielt. Lang, lang ist es her. Oder das Malen, das würde ich auch gerne viel häufiger praktizieren – lesen,… Wie ihr seht: Ich hätte echt gerne mehr Zeit. 😉
Als letztes habe ich im Januar mit meiner Krankengymnastik angefangen. Nach den ersten fünf Sitzungen ist es erst gelungen den Muskel, oder Nerv, oder was auch immer, in meinem Nacken zu lösen. Ergo habe ich noch mal sechs Anwendungen bekommen und diese, nun, ich dachte an der HWS würde es sau weh tun, aber jetzt ist sie an meiner Hüfte und das sind mal Schmerzen! Ich hoffe sehr, dass diese auch was Gutes haben, nämlich, dass es danach wieder gut ist und wir den Grund für meine Beckenschiefstellung erkennen und behandeln werden. Drückt mir mal bitte die Daumen, ja?
Habt ihr etwas für den Februar geplant?
Wie war euer Januar?
Dir hat der Beitrag gefallen? Dann mach doch auch andere darauf aufmerksam!

11 Comments

  • Jasi Ich 5. Februar 2016 at 17:28

    Huhu liebe Kitty! (:

    Das klingt nach einem tollen Monat und 10 Bücher sind wirklich spitze. (:
    Ich freue mich das dir 'Monday Club' so gut gefallen hat, da ich das noch auf dem SUB habe. ^.^ Und für deine Krankengymnastik drücke ich dir ganz fest die Däumchen, das wird bestimmt noch ganz gut laufen!

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    Reply
    • Kitty 7. Februar 2016 at 14:12

      Danke, Liebes. ♥ Das Daumendrücken kann ich echt gebrauchen. Momentan ist es echt alles nicht so schön mit meinem Rücken. Aua, sage ich nur. 🙁
      Zehn Bücher sind leider ziemlich wenig für meine Verhältnisse. 🙁 *seufz* Aber, mal schauen, vielleicht wird es diesen Monat ja wieder besser. 😉
      GlG
      Kitty ♥

      Reply
  • Nicole Wagner 5. Februar 2016 at 18:56

    Hallo Kitty,

    eigentlich war das trotz der Startschwierigkeiten ein Wahnsinnsmonat! Endlich rauchfrei, die Bücherregale umgeräumt, Hörbücher entdeckt und nebenbei noch andere Hobbys angeworfen – super!

    "Monday Club" war also ein Toptitel. Gut zu wissen, ich habe es hier am SuB.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Reply
    • Kitty 7. Februar 2016 at 14:13

      Stimmt. Wenn man es aus der Perspektive betrachtet, hast du Recht. 🙂
      Monday Club ist echt total genial! Ganz schnell von deinem SuB befreien. Es lohnt sich. Wird Zeit, dass der zweite Band endlich erscheint. Kann es kaum noch abwarten. 🙂
      *drück dich*

      Reply
  • Petra's Papier und Tintenwelten 5. Februar 2016 at 19:06

    Hey Kitty,
    ein schöner Rückblick ist das von dir! Gefällt mir gut! Für die Krankengymnastik drücke ich dir beide Daumen, dass du deine Schmerzen ganz loswirst! Rauchfrei ist auch echt super! Daumen hoch! Ich bin jetzt auch schon seit einigen Jahren rauchfrei!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    Reply
    • Kitty 7. Februar 2016 at 14:14

      Danke schön. 🙂 Es freut mich so, wenn ich so positive Rückmeldung bekomme, vielen, vielen Dank. 🙂
      Schon seit einigen Jahren? Herzlichen Glückwunsch! Hast du zwischendurch trotzdem ab und zu mal das Verlangen danach zu Rauchen? Ich hoffe sehr, dass ich es auch durchhalte, aber momentan mache ich mir da echt keine Sorgen. Schaut gut aus. 🙂
      GlG
      Kitty ♥

      Reply
  • Nellys Leseecke 6. Februar 2016 at 15:06

    Hey Kitty,
    zehn Bücher sind bei dir ein Leseflauten-Monat?? Wow, das macht mich irgendwie fertig 😀
    Aber ich weiß, wie es ist, wenn man mal anfängt am Design rumzuschrauben. Da kommt man dann plötzlich gar nicht mehr zum Lesen.

    Bin mal gespannt, wieviele Bücher du im Februar ohne Flaute schaffst.

    Alles Liebe, Nelly

    Reply
    • Kitty 7. Februar 2016 at 14:17

      Ja, unglaublich, aber tatsächlich wahr. *lach* Zehn Bücher sind eigentlich echt nichts. Ansonsten lese ich mindestens 15, wenn nicht sogar 20. *seufz* Aber schnurz, es wird auch wieder besser werden, da bin ich mir sicher. 😉
      Genau so ist es: Wenn man einmal mit seinem Design angefangen hat, dann dauert es meist doch länger, als man vorher dachte und schwupps, ist das Wochenende und somit auch die Lesezeit, vorbei. 🙁
      So richtig "Flauten-los" bin ich leider immer noch nicht, aber ich habe bald Urlaub, was für mich hoffentlich bedeutet, wieder mehr zu schaffen. Mal schauen, was am Ende des Monats rauskommen wird. 😉
      GlG
      Kitty ♥

      Reply
    • Nellys Leseecke 7. Februar 2016 at 14:41

      20 Bücher?? Jetzt muss ich mich in irgendeine Ecke setzen und ein bisschen weinen 😀
      Da würde mein SuB dann endlich auch mal schmelzen, wenn ich soviele Bücher schaffen würde. Hach das wäre einfach traumhaft.

      Werd auf jeden Fall vorbeischauen und schauen, wie sich deine kleine Flaute auch auf den Februar auswirkt. Drück dir die Daumen, dass du sie bald überwinden wirst.

      Einen wunderschönen Rest-Sonntag
      Alles Liebe, Nelly

      Reply
  • archive of longings 13. Februar 2016 at 12:51

    Wow, du hast so einen wunderschönen Blog *__*
    Liebe Grüße
    Julia

    Reply
    • Kitty 16. Februar 2016 at 17:08

      Dankeschön. 🙂 Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. ♥
      GlG
      Kitty ♥

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.