Rezi: Nancy Grossman – Draußen wartet die Welt

Posted on 15. Februar 2014 by Dörte

 

 

 
Titel: Draußen wartet die Welt
Autor: Nancy Grossman
Verlag: cbj
Seiten: 448
Leseprobe: Hier
Preis: 8,99€
Kaufen: Hier
Klappentext
Ihre Welt ist eine andere – ein Mädchen auf der Suche nach sich selbstKein Handy, kein Kino, kein Make-up … Was für jedes andere Mädchen unvorstellbar klingt, ist für die 16-jährige Eliza die einzige Welt, die sie kennt. Eliza gehört zur Gemeinde der Amish und lebt mit ihrer Familie ein frommes, abgeschiedenes Leben wie vor Hunderten Jahren. Doch diesen einen Sommer darf sie in der Welt draußen verbringen, mit all den Verheißungen und Versuchungen, die diese birgt. Der erste Film, der erste Song, der erste Kuss. Dort lernt Eliza auch Joshua kennen. Sie weiß, sie wird am Ende eine Entscheidung treffen müssen … und diese wird endgültig sein.

 

Der erste Satz
Die Fremden brachten, wie an jedem Donnerstagabend, ein paar bunte Farbkleckse in unser einfaches Haus.

 

Meine Meinung
Inhalt
Eliza ist 16 Jahre alt und lebt mit ihren Eltern und ihren Geschwistern in einer amischen Gemeinde. Das Mädchen befindet sich mitten in ihrer Rumspringa und möchte diese dazu nutzen auch mal die andere Welt kennen zu lernen. Sie ist bislang ohne elektrische Geräte aufgewachsen und hat noch nie etwas von einem Handy gehört, geschweige denn mal einen Film im Fernsehen gesehen.
Nach langem Hin und Her beschließen ihre Eltern sie ziehen zu lassen und ihr die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu entscheiden, ob sie als Amisch leben möchte und getauft wird, oder ob sie alles hinter sich lässt und ein Leben der Englischen führen möchte.
Eliza ist hin und weg von dieser Möglichkeit und begibt sich auf ihre große Reise. Während dieser Zeit lernt sie Joshua kennen und fühlt sich schon bald von ihm angezogen. Wird sie bei ihm bleiben, oder sich doch taufen lassen?

„Seit ich klein war, hatte ich dieses seltsame Gefühl in mir. So als ob ich in einer winzigen Welt, die ich nicht sehen kann. Jetzt darf ich endlich hinein.“

Seite 98  

Charaktere
Ich liebe Eliza! Dieses Mädchen ist so authentisch und so unfassbar real, das ich sie gern mal persönlich kennen lernen würde. Sie steht zu ihren Fehlern, wenn sie welche macht und lacht auch noch darüber. Ihre Unsicherheit, die sie besonders in der „anderen Welt“ hat, macht sie sehr real und sympathisch. Eliza ist eine Protagonistin mit Ecken und Kanten, was mir sehr gut gefallen hat.
Joshua ist der typische Junge, dem die Herzen der Mädchen nur so zufliegen. Er könnte sie alle haben, doch dies will er gar nicht. Sein Herz gehört Eliza, sehr zum Verdruss der anderen weiblichen Charaktere.
Ich fand es total schön, wie er seine Freundin verteidigt und auch, das Joshua in der Lage ist Gefühle zu zeigen. Dies macht er während der Geschichte mehr als ein Mal, was bei mir diesen typischen „Aaaaawwww-Effekt“ hatte.

Ich würde eine Möglichkeit finden müssen, mir noch mehr Klamotten zu besorgen. Einen Augenblick lang staunte ich über diesen Gedanken. Er war so englisch.

Seite 192   

Gesamt
Nancy Grossmans Werk ist für mich schon jetzt ein absolutes Highlight. Es ist flüssig und leicht geschrieben und lässt sich so innerhalb weniger Tage problemlos verschlingen. Das Thema wurde phantastisch umgesetzt und so gibt uns „Draußen wartet die Welt“ einen für mich perfekten Einblick in die Welt der Amisch und vermittelt uns durchaus realitätsnah ihre Lebensweise.
Ich konnte mich sofort in die Protagonistin hineinversetzen, was sich das gesamte Buch über auch nicht geändert hat. Eliza ist ein zauberhaftes Mädchen, die ihren Platz in der Welt erst noch finden möchte. Als wäre dies in einer Welt nicht schon genug, muss sie sich aber auch noch entscheiden, in welcher der beiden sie sich niederlassen möchte.
Neben den ganzen Infos über die Lebensweise der Amisch kommen bei „Draußen wartet die Welt“ die Gefühle auch nicht zu kurz. Eher im Gegenteil. Ich habe noch nie so oft bei einem Buch still vor mich hin geweint, wie bei diesem. Dabei ging es aber nicht immer nur um die Liebesgeschichte, die sich immer weiter entwickelt, sonder auch um viele andere, kleinere Ereignisse, die einen wirklich großen Effekt bei mir ausgelöst haben. Nancy Grossman hat diese Ereignisse so voller Emotionen geschildert, dass ich gar nicht anders konnte, als zu weinen. Selbst wenn ich die Tränen zurück gehalten habe, einen dicken Kloß hatte ich trotzdem im Hals.
Auch der Humor kommt in diesem Roman zum Zuge. Es war für mich herrlich zu lesen wie Eliza versucht sich in einer Welt voll Elektronik zurecht zu finden. Ich musste mehrmals an mich halten um mich nicht kaputt zu lachen. Ich habe mir an solchen Stellen immer ihr Gesicht vorgestellt, wie sie eingeschüchtert und mit Fragezeichen in jedem Auge da steht und überhaupt keine Ahnung hat, was für ein (elektrisches) Teil das nun wieder ist – und wie es bedient wird.
Auf jeder einzelnen Seite wollte ich wissen, wie sich Eliza entscheiden wird. Für ein Leben bei den Engländern oder ein Leben bei den Amisch? Ich habe mich selbst oft gefragt, wie ich mich entscheiden würde und bin zu keinem Ergebnis gekommen. Bevor ich das Buch gelesen habe, war von vorne herein klar, das ich mir ein einfaches Leben nicht vorstellen kann, aber seit mir Eliza ihre Geschichte erzählt hat, bin ich viel unschlüssiger. Besonders wenn ich es mit den Augen der Protagonistin betrachte, die mich 448 Seiten an ihrer Hand durch ihre Geschichte geführt hat und dies so real, das ich mich manchmal selbst als Eliza gesehen habe.

 

Fazit
Ich bin unglaublich begeistert von diesem absolute herausragenden Buch! Es ist spannend, es ist so voller Emotionen, es ist so schön! Wenn ich könnte, würde ich jedem einzelnen von euch dieses Buch schenken, damit wirklich jeder in den Genuss kommt es zu lesen.
Eliza ist eine so liebenswürdige Protagonistin und selbst die anderen Charaktere in „Draußen wartet die Welt“ sind so echt, das es einem fast Angst machen könnte.
Die Schreibweise überzeugt auf der ganzen Linie, ebenso die Geschichte ist grandios. Darf ich jetzt schon ein Jahreshighlight haben? Nein? Doch habe ich: „Draußen wartet die Welt“! ♥

Must Have!

♥lichen Dank an cbj!
Dir hat der Beitrag gefallen? Dann mach doch auch andere darauf aufmerksam!

12 Comments

  • Katja W. 15. Februar 2014 at 8:33

    o.O Jahreshighlight… Hört sich aber wirklich nicht schlecht an. Schöne Rezi, hast mich neugierig gemacht. 🙂

    Liebe Grüße
    Katja

    Reply
    • Kitty 16. Februar 2014 at 10:21

      Danke ♥ Ich hatte arge Schwierigkeiten die Rezi zu verfassen, weil ich Angst hatte, dem Buch nicht gerecht werden zu können, aber zum Glück scheint es mir doch gelungen zu sein. 😉
      Lies es unbedingt! Ich finde es so toll 🙂
      GLG
      Kitty ♥

      Reply
  • Catherine Jackson 15. Februar 2014 at 10:38

    Jetzt bin ich richtig neugierig geworden! ich mag deine Rezensionen richtig gern!♥
    Alles Liebe und ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende!
    <3
    Catherine

    Reply
    • Kitty 16. Februar 2014 at 10:22

      Ooohh, danke schön. 🙂
      Danke, das wünsch ich dir auch (Jedenfalls das, was noch vom Wochenende übrig ist 😉 )
      GLG
      Kitty ♥

      Reply
  • Binzi 15. Februar 2014 at 10:51

    Oh, es klingt soooo toll *-* Ich möchte es unbedingt ganz bald lesen! Echt tolle Rezi <3

    Reply
    • Kitty 16. Februar 2014 at 10:22

      Mach das auch unbedingt! Bin gespannt, ob dich das Buch auch so begeistern kann, wie mich.
      Danke 🙂
      GLG
      Kitty ♥

      Reply
  • Maike 15. Februar 2014 at 17:55

    Ich fand das Buch auch einfach toll!

    Reply
    • Kitty 16. Februar 2014 at 10:23

      Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man es nicht mögen kann. Du?
      GLG
      Kitty ♥

      Reply
  • Katja Wolke 15. Februar 2014 at 19:22

    Das Buch habe ich ja in meiner Buchvorschau Februar vorgestellt, weil es mich einfach so angesprochen hat. Aber jetzt nach deiner Rezension muss ich es wirklich bald lesen. Wenn da nicht noch so viele andere tolle Bücher warten würden..

    Liebe Grüße, Katja 🙂

    Reply
    • Kitty 16. Februar 2014 at 10:25

      Und genau wegen deiner Buchvorschau bin ich überhaupt erst drauf aufmerksam geworden. Danke! 🙂
      Ja das Problem mit den anderen Büchern kenne ich zur Genüge. Man möchte zig Bücher am liebsten sofort lesen, weil sie einen total interessieren, aber dann schleichen sich doch noch andere Bücher hinzu, die einem wichtiger erscheinen. Geht mir genau so. Ich habe so viele ungelesene Bücher hier stehen, aber bei der Flut an Neuerscheinungen werden mir schließlich andere Bücher wichtiger. Hach, wir haben es schon nicht leicht. 😉
      GLG
      Kitty ♥

      Reply
  • Lotta Lunatic 16. Februar 2014 at 10:13

    Hallöchen Zuckerpuppe !
    ich habe dann mal ganz keck herunter gescrollt und nur das Fazit gelesen und jeahhhh ich bin froh, dass sich das Buch schon in meinem Besitz befindet 😀 Ich hatte ja schon ein bisschen Angst, dass du schreibst "War kacke." xD dann hätte ich echt arge Probleme mit dem Lesen gehabt, das weiß ich jetzt schon! ^^ Aber ein Glück ist es nicht so 😀 und ich darf mich auf dieses Buch freuen.
    Danke dafür <3

    Liebst, Lotta

    Reply
    • Kitty 16. Februar 2014 at 10:27

      Schätzelein, du hättest ruhig alles lesen können. Ich spoiler nämlich auch nicht. 😉
      So geht es mir auch immer, wenn du ein Buch vor mir gelesen hast und ich die Rezi lese. Ich hoffe dann immer: "Och bitte, bitte, lass es ihr gefallen haben." Weil ich meistens genau weiß, was passiert, wenn du ein Buch nicht so berauschend fandest: Mir wird es zu 90 % ähnlich gehen.
      Hier brauchst du dir allerdings keine Sorgen machen. Ich denke, du wirst es genau so mögen, wie ich. Bin schon gespannt, wie deine Note ausfallen wird. 🙂
      Gerne doch :*
      GLG
      Kitty ♥

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.