A.V. Geiger – Tell me no lies

Posted on 22. Januar 2020 by Dörte

Original: Tell me no lies Follow me back #2 | 27.11.19 | 336 Seiten | Lyx | Autor Was ist mit Eric Thorn geschehen? Wo ist Eric Thorn? Ist er am Leben? Tessa Hart ist die Einzige, die die Wahrheit kennt. Aber sie hat beschlossen, ihre Eric-Thorn-Fangirl-Zeiten ein für alle Mal hinter sich zu lassen – und nie wieder in die Nähe einer Twitter-App zu kommen. Denn auch wenn sie sich inzwischen traut, ihr Zimmer zu verlassen, so fürchtet sie…

Read more

A.V. Geiger – Follow me back

Posted on 16. Januar 2020

Original: Follow me back Follow me back #1 | 30.09.19 | 368 Seiten | Lyx | Autor Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge…

Jahresrückblick 2019

Posted on 13. Januar 2020

Ich bin ein bisschen spät dran mit meinem Rückblick. Warum? Ich habe ewig dafür gebraucht mich dafür hinzusetzen. Zuerst mal die Schmerzen und dann hatte ich auch irgendwie nicht so die Lust. Ein Jahresrückblick ist immer so eine Mammut-Aufgabe. Und „mal eben schnell“ ist der halt nicht runter geschrieben. Ich habe irgendwie jeden Tag auf meiner To-Do Liste stehen gehabt, doch zumindest mal anzufangen. Über die Grafiken und Bilder ist es jedoch nie hinausgegangen. Aber jetzt sitze ich hier endlich….

Valérie Perrin – Unter den hundertjährigen Linden

Posted on 9. Januar 2020

Original: Changer l’eau des fleurs 04.11.19 | 512 Seiten | Knaur | Autorin | Leseprobe Violette Toussaint ist Friedhofswärterin in einem kleinen Ort in Burgund. Dort lebt und arbeitet sie, kümmert sich liebevoll um die Gräber und die Trauernden, die auf unterschiedliche Arten mit ihrem jeweiligen Verlust zu kämpfen haben. Bis Julien auf ihren Friedhof kommt und ein ungewöhnliches Anliegen vorbringt: Seine Mutter ist gestorben und möchte neben einem Mann beerdigt werden, den Julien nicht kennt … Juliens Geschichte weckt…

Haben wir verlernt miteinander zu reden?

Posted on 7. Januar 2020

Seit langer Zeit beschäftigt mich dieses Thema. Angefangen hat es eigentlich, als ich „Was perfekt war“ von Colleen Hoover gelesen hatte. Da spielt das Reden auch eine sehr wichtige Rolle. Zu sehr ins Detail gehe ich da aber jetzt natürlich nicht. Alle, die das Buch kennen wissen genau, wovon ich rede. Jedenfalls gehe ich da jetzt einfach mal schlank von aus.   Social Media ist – gefühlt – unser Aus Denn wer kennt es nicht? Da schreibt man mal eben…