Rückblick Oktober

Posted on 11. November 2019 by Dörte

  Ich hätte es ja, zumindest in diesem Jahr, nicht mehr für möglich gehalten, aber im Oktober ging es tatsächlich mal mehr um Bücher, als um mein Privatleben. Es ist herrlich erfrischend auch mal wieder den Kopf frei zu bekommen und keinerlei Katastrophen zu erleben. 🙂 Zwar war natürlich auch etwas los, aber glücklicherweise handelte es sich dabei um erfreuliche Dinge und nicht um solche, die ich lieber wieder vergessen würde. Ich habe so viel gelesen, wie schon lange nicht…

Read more

Lotte Römer – Leuchtturmliebe

Posted on 6. November 2019

Liebe auf Norderney #1 | 29.01.19 | 240 Seiten | Montlake | Autorin | Kaufen Nina ist schwer enttäuscht, als ihr Freund sie betrügt – gerade jetzt, wo sie erfahren hat, dass sie keine Kinder bekommen kann. Doch sie ist kein Mensch, der einfach aufgibt. Sie lässt alles hinter sich und eröffnet ihr eigenes Süßwarengeschäft auf Norderney. Künftig sollen köstliche Pralinen, Leuchttürme aus Marzipan und zarter Blätterkrokant ihr Leben bestimmen. Von Männern hat sie die Schnauze voll! Dem sportlichen Surfer Finn ist Nina…

Knaur. Challenge Rückblick Oktober

Posted on 6. November 2019

Nach langer Zeit habe auch ich endlich mal wieder einen Beitrag zur Challenge geleistet. Ich habe einen Thriller gelesen, der mir ganz gut gefallen hat, mich aber nicht vom Hocker gerissen hat. Da habe ich mit Fitzek schon mehr Glück gehabt. Allerdings kann ich diesen noch nicht zählen, weil ich ihn zwar schon gelesen habe, die Rezension aber noch nicht online ist. Diese wird im Laufe der nächsten Zeit aber kommen. Habt ihr ihn schon gelesen? Momentan läuft es bei…

Alex Michaelides – Die stumme Patientin

Posted on 4. November 2019

Original: The Silent Patient 02.05.19 | 384 Seiten | Knaur | Autor | Leseprobe | Kaufen Blutüberströmt hat man die Malerin Alicia Berenson neben ihrem geliebten Ehemann gefunden – dem sie fünf Mal in den Kopf geschossen hat. Seit sieben Jahren sitzt die Malerin nun in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt. Und schweigt. Kein Wort hat sie seit der Nacht des Mordes verloren, lediglich ein Bild gemalt: Es zeigt sie selbst als Alkestis, die in der griechischen Mythologie ihr Leben gibt,…

Kristina Moninger – Wenn gestern unser morgen wäre

Posted on 30. Oktober 2019

28.06.17 | 300 Seiten | Feuerwerke Verlag | Autorin | Leseprobe | Kaufen Was wäre, wenn du eine zweite Chance bekämst? Eine, um alles wiedergutzumachen. Alles, was du so unglaublich falsch gemacht hast. Was würdest du ändern, was wiederholen? Sara hat innerhalb weniger Tage so ziemlich jeden Fehler begangen, den sie begehen konnte. Mit scheinbar kleinen, aber ausschlaggebenden Entscheidungen hat sie in ihrem Leben so eine Kettenreaktion in Gang gesetzt, die sie gerne wieder rückgängig machen würde. Als sie inmitten dieses Chaos ausgerechnet Matt vors Auto…